1-TAGES-RALLYEs

 

Um den teilweise doch weit auseinander liegenden Wünschen und

Vorstellungen, betreffend die Gestaltung von Oldtimer-Rallyes,

gerecht zu werden, werden wir uns bemühen künftig wieder,

Veranstaltungen, mit verschiedenen Konzepten,

anzubieten: 

 

KREUZ & QUER -TROPHY

     

 

Samstag, 18. Juli 2020

!!!  ACHTUNG  !!!
TERMINÄNDERUNG

 

Hier handelt es sich um eine ausge-sprochen sportlich konzipierte Rallye, die für Oldtimer und Youngtimer ausgeschrie-ben wird.

Die fahrerisch anspruchsvolle Strecken-führung ist nicht geplant/geeignet für Vor-kriegsfahrzeuge.

Auf der ca. 200-250 km langen Strecke ist neben Zeitkontrollen und Passierkontrol-len eine hohe Anzahl an Zeit-Sonder-prüfungen   vorgesehen.  

Der Schwerpunkt liegt nicht bei langen Gastronomie-Pausen. Der Ablauf dieser Rallye erfolgt sportlich spartanisch. 

Hier sind genau diejenigen richtig, die hauptsächlich  eines  wollen: 

Fahren, Fahren, Fahren.

Um Missverständnisse zu vermeiden:

an keiner Stelle und zu keinem Zeitpunkt wird von den Teilnehmern die Erreichung von Höchstgeschwindigkeiten und/oder kürzesten Fahrzeiten verlangt !  

Als Oldtimer-Rallye ist der Wettbewerb auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von maximal 50 km/h ausgelegt, und natürlich ist die Einhaltung der StVO eine der ganzen Veranstaltung zugrunde liegende Bedingung.   

 

Details

 

Ausschreibung und Nenn-Formular

(Online oder als  pdf-Datei)  

und die laufend aktualisierte Nennliste 

 

unter 

 

www.kreuzundquertrophy.com

 

 

RALLYE  ZUM SCHLOSS

 

( macht  2020  Pause )

 

 

Ziel dieser Rallye ist das Schloss Marga-rethen am Moos, wo wir gemeinsam den Nachmittag verbringen und das Ambiente dieser wunderschönen Anlage genießen können: Mittagsbuffet im Schlosshof (wettergeschützt unter dem neuen Glasdach), Spazieren im Schlosspark mit dem uralten Baumbestand zum romantischen Schlossteich, und natürlich das Bewundern der geparkten Oldie-Schätzchen.

Gestartet wird in Breitenbrunn am Neusiedlersee, die Streckenlänge gesamt beträgt nur ca.100 km und ist auch für Fahrzeuge älterer Baujahre und/oder Fahrzeuge mit geringer Motorleistung gut zu bewältigen.

Entlang der Strecke sind einige Zeit-Sonderprüfungen und Passierkontrollen zu absolvieren.

Die einfache Gestaltung soll einem ent-spannten und unaufgeregtem Ablauf die-nen, dennoch wird dafür gesorgt sein, dass unterwegs keine Langeweile aufkommt.

An unseren hohen Qualitätsansprüchen betreffend Roadbook sowie Zeitmessung und Auswertung wird natürlich auch bei dieser Veranstaltung festgehalten.

 

 

 

Starterlisten, Ergebnisse

und  B I L D E R   
2017 - 2019

 

unter

RALLYE ZUM SCHLOSS

>>> hier klicken <<<


Ebenso wie bei unseren anderen Veranstaltungen erfolgen die Zeit-Sonderprüfungen einerseits mittels Lichtschranken-Messungen (Timing-Prüfungen), andererseits werden Schnittprüfungen auf der Strecke mittels GPS durchgeführt. 

Dazu werden GPS-Datenlogger mitgeführt (ab 2020 nun zwei in jedem Teilnehmer-Fahrzeug), und die Fahrzeugposition über Satellitenpeilung (mindestens 7 Satelliten) mit neuesterTechnik ermittelt und abgespeichert. Aus den gespeicherten Daten wird dann bei der Auswertung das Ergebnis geodätisch ermittelt.

So werden einerseits diese Schnittprüfungen be­rechnet, andererseits können, mit Hilfe der gesammelten und auf­gezeichneten Daten, auch die Einhaltung der vorgeschriebe-nen Streckenführung und der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten festgestellt werden.

Teilnehmer-Ausrüstung für Zeitsynchronisierung ist bei diesen Veranstaltungen nicht nötig, weil keine der Sonderprüfungen an eine fest bestimmte Startzeit gebunden ist.       

OLDTIMER-CLUB

NEUSIEDLERSEE

 ZVR-Zahl: 218675327

 © Oldtimer-Club Neusiedlersee